Workshop Makrofotografie

Uwe Statz
18.11.2017
14.30 Uhr
Seminarraum
ab 75 Euro
Dauer: ca.4 Stunden
Ticket kaufen
83,50 € online und an der Abendkasse
Tickets ohne VVK-Gebühr:
Vorverkaufsstellen

In der Makrofotografie stehen nicht nur kleine Dinge im Vordergrund! Auch unscheinbare Details, die in unserem alltäglichen Umgang kaum Beachtung bekommen, können eine Faszination auslösen, wenn wir sie in einer bestimmten Sichtweise im Bild festhalten.

In diesem Makroworkshop beschäftigen wir uns neben Blumen und Pflanzen auch mit dem Thema Marktgemüse. Die reichhaltigen Formen und Farben versprechen ein interessantes Feld für die fotografische Darstellung.

Nach einer Einführung in die unterschiedlichen Makrotechniken werdet Ihr wichtige Tipps für die richtige Wahl der Optik und Brennweite, den Einsatz von Vorsatz-oder Nahlinsen, Zwischenringen, Balgengerät oder auch die richtige Ausleuchtung trotz geringer Aufnahmedistanz und sowie den Einsatz von Lichtformern erhalten.

Danach werden wir unser Auge auf die spezifischen Formen und Muster unserer Objekte richten und lernen, diese durch verschiedene Beleuchtungsmöglichkeiten gekonnt darzustellen.

Das Seminar eröffnet iEuch einen Zugang zum Mikrokosmos, zum Kleinsten im Verborgenen. Diese, dem Menschen ungewohnte Sichtweise auf die kleinsten Gegenstände unserer Umwelt macht den Reiz der Makrofotografie aus. Eine Fliege, wirkt schon allein durch ihre Facettenaugen sehr faszinierend. In dem Workshop lernt Ihr, dass nicht nur Blüten oder Insekten einen hohen Stellenwert in der Makrofotografie haben.

Themeninhalte:

  • Motivauswahl
  • Bildgestaltung, Bildaufteilung
  • Beleuchtungsmöglichkeiten, Systemblitz-Dauerlicht
  • Hintergrundgestaltung
  • Wie stelle ich richtig Scharf - Autofokus
  • Immer richtig belichten, welches Programm benutze ich (Blende, Belichtungszeit, Programm, manuell)
  • Abbildungsmaßstab
  • Allgemeines zu Blende und Schärfentiefe
  • Vorsatz- oder Nahlinsen
  • Zwischenringe und Balgengeräte
  • Makro-Objektive
  • Stativeinsatz

Dieser Workshop richtet sich an Einsteiger u. Fortgeschrittene, die gerne fotografieren und tolle/bessere Bilder machen wollen.

Was müssen/sollen sie mitbringen:

  • Kamera
  • evtl. Makroobjektiv
  • evtl. Vorsatzlinse u./od. Zwishenringe
  • evtl. eigenes Stativ
  • evtl. Blitzgeräte
  • Lust am Fotografieren

Bitte beachtet:

Wir unterscheiden zwischen Seminaren und Worshops. Bei den etwas konstenintensiveren Workshops ist der Praxisteil sehr wichtig. Ihr lernt durch die eigenhändige Duchführung von Übungen viel intensiver und seid auf Grund der kleinen Gruppen viel besser und persönlicher betreut. Da die Teilnahme auf nur wenige Personen beschränkt ist, solltet Ihr Euch Euer Ticket so bald als möglich im Vorverkauf sichern!