platzhalter 300x20px

  • Herzlichen Dank für Euren Besuch!

    Fernweh Festival
    13. - 17. November 2019

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, Euch nach einem Jahr Pause im kommenden November endlich eine neue Ausgabe des Fernweh Festivals präsentieren zu dürfen!

Vom 13.- 17. November 2019 erwarten Euch abenteuerliche Multivisionen und bildgewaltige Länderportraits!

Ja, Ihr habt richtig gelesen: Das Fernweh Festival startet dieses Jahr schon am Mittwoch! Damit stehen nun ganze fünf Tage im Zeichen von Reise, Outdoor und Fotografie.

Gleich zum Start präsentieren wir Euch ein neues Format: Bei "Best of Outdoor" raubt Euch eine atemberaubende Collage aus spektakuläre Outdoorfilmen auf großer Leinwand garantiert den Atem.
Wir sind schon mega-gespannt, wie es Euch gefallen wird. :-) Am Donnerstag betritt dann Walter Költsch, unser "fränkischer Indiana Jones", mit seinem neuen Abenteuer "Eiskalt" die Bühne.

Neu am Mittwoch und Donnerstag ist der Veranstaltungsort:
Dann nämlich öffnet der Redoutensaal in Erlangen seine Pforten für Euch.

Ab Freitag findet Ihr das Fernweh Festival wieder wie gewohnt in der Heinrich-Lades-Halle mit der Messe, spektakulären Multivisionen, spannenden Seminaren und einem umfangreichen Rahmenprogramm.

Wir freuen uns auf Euch!

Herzlichst, Euer

Fernweh Festival Team

Cordu, Holger & Heiko

P.S.: Ab 2019 gibt es feste Sitzplätze. Dabei gilt: Wer zuerst bucht, sichert sich die besten Plätze!

  • 20 hochkarätige Multivisionsvorträge an 5 Tagen
  • 20 hochkarätige Multivisionsvorträge an 5 Tagen

    Erlebt faszinierende Bilder auf einer 14m breiten Leinwand mit einem der lichtstärksten Projektoren!

    zum Vortragsprogramm

  • Seminare aus dem Foto-, Reise- und Outoorbereich
  • Seminare aus dem Foto-, Reise- und Outoorbereich

    Ihr wollt bessere Fotos machen, eine eigene Multivisionsshow erstellen und mehr zu Outdoorprodukten wissen? Dann sind die Seminare auf dem Fernweh Festival genau das Richtige für Euch!

    zum Seminarprogramm

  • Rahmenprogramm
  • Rahmenprogramm

    Erlebt Fotoausstellungen mit faszinierenden Bildern, einen Brunch, kostenlose Informationsseminare, u.v.m.

    zum Rahmenprogramm

Die Donau

Vom Schwarzwald zum schwarzen Meer

Dr. Martin Schulte-Kellinghaus
18.11.2017
11 Uhr
Großer Saal
ab 14 / 11 Euro
Dauer: 2 Stunden
Ticket kaufen
16,50 € / 13,00 € (erm.) online und an der Abendkasse
Tickets ohne VVK-Gebühr:
Vorverkaufsstellen

Martin Schulte-Kellinghaus ist Reisender aus Leidenschaft. Seine Wege führten ihn durch Europa, nach Nordamerika und Neuseeland. Er ist mit dem Hausboot unterwegs auf Kanälen und auf dem Jakobsweg pilgerte er von Deutschland nach Santiago de Compostela. Seine faszinierenden Fotos wurden in über 30 Bildbänden veröffentlicht, mit Multivisionsshows begeisterte er schon viele tausend Zuschauer.

Wir freuen uns, Martin das erste Mal beim diesjährigen Festival mit seinem neuen Projekt dabei zu haben! Auf der großen 14 Meter Leinwand präsentiert er in atemberaubenden Bildern die Impressionen seiner langen Reise entlang an einem der bedeutendsten Flüsse Europas: Der Donau.

Schon ihre Anfänge sind spektakulär: Sowohl ihre Quelle als auch der Donaudurchbruch in der Schwäbischen Alb gelten als landschaftlich einzigartig. Martin entscheidet sich für das Fahrrad als Transportmittel seiner Wahl und damit geht’s auf dem legendären Donauradweg von Ulm nach Wien, vorbei an den prachtvollen Barockklöstern Weltenburg und Melk, durch die einzigartigen Naturwunder von Schlögener Schlinge und Wachau. Am Weg liegen berühmte Städte wie Regensburg, Passau, Linz, Wien, Bratislava und Budapest. Sie erzählen vom Wohlstand, den der Fluss mit sich brachte, und von einer reichen Geschichte durch viele Jahrhunderte.

Von Passau aus wählt Martin nun ein Kreuzfahrtschiff, das ihn genussvoll auf dem immer breiter werdenden Strom bis zum Schwarzen Meer bringt. Es ist die Magie dieser Flussreise, die gemächlich ziehende Landschaft, die Zeit lassen zum Träumen und zum Genießen.

Den Abschluss dieser großartigen 3000 Kilometer langen Entdeckungsreise bildet das rumänische Donaudelta. Mit einem kleinen Boot gleitet Martin nun viele Tage durch ein Labyrinth von Sümpfen und Seen, für Naturliebhaber ein fast unberührtes Paradies. Hier leben zahllose seltene Tierarten, über 350 verschiedene Vogelarten wie Löffler, Reiher und Seeadler kann man beobachten. Und in großen Scharen kreisen Pelikane majestätisch am Himmel.

Wir laden Euch ein auf eine sowohl landschaftlich als auch kulturell faszinierende Entdeckungstour entlang der Donau!

Immer über das Fernweh Festival informiert sein:  Newsletter abonnieren

Unsere Partner und Sponsoren

Eisert Weiss Neu
Freilauf Bikeoutdoors 2016
Volcanes
Photo Adventure 161x100px
Oberstorfer Fotogipfel
Betzold Logo Grau

Immer über das Fernweh Festival informiert sein:  Newsletter abonnieren

Copy the code