platzhalter 300x20px

Bildergeschichten - Dr. Sachweh - Eisbucht

wueste 1200x628px

Fotograf: Dr. Michael Sachweh

Dr. Michael Sachweh ist Meteorologe und segelt seit seinem sechsten Lebensjahr in europäischen Gewässern. Mit seinem fundierten Fachwissen, gepaart mit langer Segelpraxis, ist er ein gesuchter Autor und Seminarleiter. In gleicher Weise bekannt ist er als Bergwetterexperte, bei BLV erschien sein Sachbuch “Bergwetter für Sport und Freizeit”. Beim kommenden Festival wird er im Rahmen eines Seminars Bergwetter Fachwissen, Tipps und Ticks verraten, die für Berg- und Wandertouren nützlich sind.

Beim kommenden Festival wird er im Rahmen eines Seminars BergwetterFachwissen, Tipps und Ticks verraten, die für Beg- und Wandertouren nützlich sind.

Die Geschichte hinter dem Bild:

Am späten Abend eines jener Tage im Polarsommer, an denen die Sonne nie untergeht, beschlossen wir, uns das Meereis aus nächster Nähe anzuschauen.

Das Wetter war ideal. Der Kapitän eines Fischerbootes war bereit, uns mitzuzunehmen. Ich unterhielt mich mit dem Kapitän über den Klimawandel. Er bestätigte, dass er den Erwärmungstrend wahrnehme. Er sagte, durch den Klimawandel hätten sie viel mehr Eis in der Bucht. Wie bitte!? - dachte ich. In der Annahme, ihn falsch verstanden zu haben, bat ich ihn um nähere Erläuterungen. Ich hatte ihn richtig verstanden. Durch die verstärkten Schmelzvorgänge und das jahreszeitlich immer früher einsetzende Schmelzen des großen Sermeq Kujalleq - Gletschers, der in die Bucht von Ilulissat hinein kalbt, gelangen mehr Eisberge und Eisbruchstücke in die Bucht als früher. Das Eis verstopft zunehmend die Fahrrinnen der Fischer! Der Effekt des Klimawandels in diesem Teil der Erde scheint paradox, die Erklärung ist aber einleuchtend.

Es ging im Slalom zwischen den großen und kleinen Eisbergen und den zahlreichen kleinen schmelzenden Eisschollen, den sogenannten Growlern, hindurch und vorbei. Im Schein der Mitternachtssonne gelangen viele schöne Aufnahmen.