platzhalter 300x20px


Seit 1998 betreiben wir unser Geschäft in Erlangen (früher war der „kleine“ Bali-Shop in der westlichen Stadtmauer Straße, direkt neben dem fifty-fifty - jetzt in der Friedrichstraße 21 neben der VHS und gegenüber dem Erlanger Teehaus)
Von Anfang an war es uns wichtig die Ware direkt vor Ort bei den Künstlern zu kaufen. So können wir Ihnen zu jeden Stück was wir anbieten, etwas über die Herkunft und die Entstehung erzählen.

Über die Jahre sind viele tolle Kontakte zu „unseren“ Künstler entstanden. Wir haben die Familien kennengelernt und sprechen die Landessprache. So können wir auch sicher bestätigen, 100% keine Kinderarbeit!

Heutzutage ist „Fair-Trade“ (faire Handel) in aller Munde:

Genau das praktizieren wir, indem wir mit dem Künstler einen Preis für eine Ware aushandeln. Keine Großhändler oder Zwischenhändler, die abkassieren - keine Fabriken oder große Arbeitsstätten, wo Löhne bezahlt werden, die immer zu niedrig sind. 

Eine weitere wichtige Rolle, neben dem fairen Preis, spielt die Zeit: Schnell, schnell gibt es in Indonesien nicht. Daher fahren wir in einem Jahr immer zweimal nach Bali. Im Frühjahr bestellen wir die Waren und im Herbst holen wir sie ab. (siehe auch Einkauf in Bali). Dann ist wirklich genügend Zeit, um die ausschließlich in Handarbeit hergestellten Waren zu fertigen. Außerdem garantiert das auch eine gute Qualität der Waren.