platzhalter 300x20px


Als Hilfsprojekt für 2017 haben wir dieses Jahr den Verein "Change a life" ausgesucht, da er hier vor Ort (Erlangen-Fürth) ist und ein konkretes Projekt in Südafrika, unserem diesjährigen Gastland, unterstützt:

Der Verein "Change a life" wurde 2015 gegründet, nachdem Evelyn Zemke während ihres beruflichen Aufenthaltes in Südafrika das Elend und die Armut in den Townships rund um Johannesburg hautnah erlebt hat.

Auf der Suche nach einer geeigneten lokalen gemeinnützigen Organisation ist sie dann mit dem Ebenezer Hannah Home in Verbindung gekommen.
Bei mehreren Besuchen vor Ort haben wir uns davon überzeugt, dass Hausmutter Shirley jeden Cent gewissermaßen zweimal umdreht, um möglichst vielen Bedürftigen helfen zu können.

Das Ebenezer Hannah Home ist auch von den südafrikanischen Behörden geprüft und als gemeinnützig anerkannt.

Da "Change a life" ein kleiner Verein ist, werden die wenigen Verwaltungskosten selber bzw. aus den Mitgliedsbeiträgen getrangen. Damit ist sichergestellt, dass jede Spende zu 100% bei den Empfängern ankommt und nicht – wie bei großen Organisationen – ein teilweise erheblicher Anteil für Verwaltung oder Vorstandgehälter verwendet wird.

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und stellt selbstverständlich Spendenquittungen aus, die von jedem deutschen Finanzamt als abzugsfähig anerkannt werden.  

Wer mehr über den Verein erfahren möchte, hat auf der Fernweh Festival Messe vom 17.-19. November 2017 Gelegenheit dazu.

 

Für vorherige Fragen können Sie sich direkt an die Verantwortlichen wenden

Change a Life e.V.
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!